'Den richtigen Knopf drücken' oder Akupressur für Tiere

16.05.2017 (19:00 - 21:30)

Workshop für Tierhalter

Wünschen wir uns das nicht manchmal, einfach einen Knopf drücken zu können und schon ist alles wieder im Lot? Nun, ähnlich gehen wir bei der Akupressur vor, einer altbewährten Heilmethode aus der Traditionell Chinesischen Medizin (TCM). Hierbei wählen wir ausgesuchte Punkte, welche auf Energieleitbahnen (Meridiane) liegen. Diese Meridiane überziehen jeden Körper und stehen mit den inneren Organen in Verbindung. Für unsere Augen sind sie allerdings nicht sichtbar. Nach der TCM wird Gesundheit definiert als gleichmäßiger Fluss von  Lebensenergie, Qi durch alle Organe und Meridiane. Stressfaktoren bringen den Energiefluss durcheinander und der Organismus gerät ins Ungleichgewicht. Wird das rechtzeitig erkannt, kann man durch Akupressur zum Beispiel  Störungen auffangen, bevor sie als sichtbare Symptome auftreten. Rücken/Nackenverspannungen zum Beispiel, oder Verdauungsbeschwerden könnten durch die heilsame Berührung spezieller Akupressurpunkte genauso positiv beeinflusst werden, wie einfache Verhaltensauffälligkeiten, welche auf einer Energieflussstörung beruhen. 

Gewinnen Sie im Rahmen dieses Vortrags einen Einblick in die Heilkunst der TCM und erhalten Sie Tipps zur Anwendung der Akupressur zuhause. Einfache Anwendungsbeispiele zum Mitnehmen, wie Sie mit Hilfe der Akupressur schnell, einfach und effektiv Ihr Tier unterstützen können, werden vorgestellt.

  • Tierärztin Anke Domberg, Schwäbisch Hall
  • 19 Uhr bis 21.30 Uhr, Willsbach, Seminarraum Rudolf-Diesel-Straße 17 in Obersulm-Willsbach, über der Tierarztpraxis (Seiteneingang benutzen)
  • Anmeldung erforderlich
  • Vereinsmitglieder: 10 Euro, Nichtmitglieder: 20 Euro

Zurück