Elektrosensibilität – Fakten, Symptomatik, Prophylaxe und Behandlung

29.04.2017 (10:00 - 18:00)

Workshop mit Dr. Rosina Sonnenschmidt - nur für Therapeuten

Da die neuen Kommunikationstechnologien bereits heute mannigfaltige Krankheitserscheinungen auslösen, die man etwas banal „Elektrosensibilität“ nennt, ist es an der Zeit sich als Therapeut eingehend damit zu beschäftigen. Mit einiger Wahrscheinlichkeit gibt es Zusammenhänge mit der drastischen Zunahme von Burnout-Fällen und Bluterkrankungen.

Dr. Rosina Sonnenschmidt wird die bei der EU gehorteten wissenschaftlichen Ergebnisse vorstellen und auch den Umgang mit Strahlung in anderen Ländern wie Russland und Japan. Von ihrer 3. Kongressreise nach Japan im November 2016 (Kongress der Japanischen Kaiserlichen Homöopathie-Medizin-Gesellschaft) wird sie neue und hoffnungsvolle Anregungen mitbringen, von denen wir auch hier in Deutschland profitieren können. Ein weiterer Schwerpunkt des Seminars werden Wege der Behandlung von Strahlenbelastungen und damit verbundenen Gesundheitsstörungen sein, die sie anhand von Beispielen aus der eigenen Praxis aufzeigen wird.

  • Dr. Rosina Sonnenschmidt
  • Evang. Gemeindehaus Obersulm-Eschenau, Bei der Wette 10
  • Anmeldung erforderlich
  • Kosten: 130 Euro incl. Getränke (Kaffee/Tee/Mineralwasser) sowie Pausensnack/Kuchen

Zurück